Hannovers Taxi Zentrale, die Hallo Taxi 3811 GmbH, zieht um

Der größte Teil der immensen Herausforderung ist geschafft.

Am Mittwoch, 9. August 2017, bezieht die Hallo Taxi 3811 GmbH-Zentrale vorübergehend neue Räumlichkeiten im Lister Damm11.

Nach über hundert Jahren verlässt das Herz des Taxigewerbes aufgrund anstehender Baumaßnahmen die Isernhagener Straße 20.

Die Hannoversche Funk-Taxi Zentrale eG, baut auf dem Grundstück ein Mehrfamilienwohnhaus und neue Räume für die Vermittlung von Taxis durch die Hallo Taxi 3811 GmbH.

Die Investitionssumme beträgt ca. 5 Millionen Euro. Eines der Ziele der Hallo Taxi 3811 GmbH ist es, alle Gremien auf einen Standort zu konzentrieren.

„Wir freuen uns schon heute auf die Rückkehr in etwa zwei Jahren, nach Ende der Bauarbeiten“, sagt Wolfgang Pettau, Geschäftsführer der GmbH.

Aufgrund der damit verbundenen technischen Anfordernissen, kann es übergangsweise zu einer eingeschränkten Verfügbarkeit der Rufnummer 3811 kommen. „Wir bitten das schon vorab zu entschuldigen und empfehlen, soweit möglich, auf Vorbestellungen und die alternativen Bestellwege wie die App "Cab4me" und/oder die online-Bestellung (http://www.taxi-hannover.eu/taxibestellung/) auszuweichen.“

Kommentare sind deaktiviert.